Rad- und Kraftfahrerverein „Solidarität“
  Bad Lauterberg im Harz e.V.
    Radball, Radpolo und Motorsport seit 1902

Finanzen und Soziales

Ingo Fiedler

Kranichweg 12
37431 Bad Lauterberg

Telefon: 05524/999364
Mobil: 0171/8289069

eMail:

Meine Aufgabe liegt als Schatzmeister darin, die Finanzen des Vereins zu verwalten. Dazu gehört unter anderem der Beitragseinzug, dass Bezahlen von Rechnungen, aber auch das Einholen von Angeboten. Wenn der Vorstand beschließt, dass Material eingekauft werden soll, kümmere ich mich darum. D.h. ich erkundige mich, welcher Lieferant uns das günstigste Angebot macht, bestelle dieses und muss natürlich auch für den Ausgleich der Rechnung sorgen. Wichtig ist grundsätzlich als Schatzmeister zu wissen, wie viel Geld in der Kasse oder auf dem Konto ist. Damit ich den Überblick nicht verliere und damit es am Jahresende keine böse Überraschung gibt, erstelle ich am Jahresanfang eine Art Budgetplan, der die geplanten Einnahmen und Ausgaben beinhaltet, und bisher gut aufging.

Dank der IT ist es heutzutage nicht besonders schwierig, einen Kassenbericht zu erstellen. Da der RKV ein kleiner Verein ist, ist der „Job“ des Schatzmeisters recht „easy“.

In unserem Verein ist es seit Jahren üblich, dass der Schatzmeister auch gleichzeitig das Amt des Sozialwartes übernimmt. Die Tätigkeit des Sozialwartes beinhaltet das Abwickeln aller Versicherungsangelegenheiten. Das fängt bei Sportunfällen an und endet bei Autounfällen zu Sportveranstaltungen. Sämtlicher Schriftverkehr mit den Versicherungen und den „Geschädigten“ läuft über meinen Schreibtisch. Des weiteren tritt der Sozialwart bei Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern als Schlichter ein. Zum Glück hatte ich als Sozialwart bis auf Kleinigkeiten in den letzten Jahren nichts zu tun - und das soll auch so bleiben.